Flurbereinigungsgesetz FlurbG

Das Flurbereinigungsgesetz vom 16. März 1976 (BGBl. I S. 546), in der jeweils gültigen Fassung ist die gesetzliche Grundlage für die Durchführung von Ländlichen Bodenordnungsverfahren.
Der rheinland-pfälzische Gesetzgeber hat ein Landesgesetz zur Ausführung des Flurbereinigungsgesetzes (Ausführungsgesetz zum Flurbereinigungsgesetz) vom 18.05.1978 - GVBl. S. 271 -– erlassen, das in der jeweils gültigen Fassung Ergänzungsregeln zum FlurbG enthält.

Das aktuelle FlurbG und AGFlurbG finden Sie unter Rechtsgrundlagen





     drucken nach oben